Erfahrung und Fähigkeiten


Berufsphilosophie auf PDF

Sprechen Sie mit mir auf Französisch, Englisch,
Spanisch, Deutsch oder Portugesisch.

Graphikerin lebend in Berlin. Seit 2014, arbeite ich freiberuflich teils hier und teils in der Schweiz.

Davor war ich als Grafikerin bei Berlin Poche tätig (ein französischsprachiges Kulturmagazin), sowie bei Helvetiq, (ein auf Spiele und erzieherische Bücher spezialisiertes schweizer Start-up). Zudem hatte ich die Gelegenheit in Buenos Aires mit dem Kollectiv El Fantasma de Heredia zusammenzuarbeiten und konnte mich mit den Methoden von unabhängigen und engagierten Grafikern ein wenig vertraut machen (in Bezug auf Themen wie Menschenrechte und Feminismus). Davor konnte ich bereits nach meinem Studium bei Eracom (Lausanne) im Team von Piscatello Design Centre in New York mitarbeiten.

Ich interessiere mich besonders für Projekte im sozialen, pädagogischen, und kulturellen Bereich. Auch alternative und innovative Aufträge, die Grenzen des Konventionellen überschreiten, finde ich sehr spannend. Ich habe bereits mit kleinen und mittelgroßen Unternehmen sowie mit Freiberufler*innen und Vereinen zusammengearbeitet.

Seit 2013 in Berlin lebend, übe ich meine Tätigkeit als Graphikerin in Deutschland sowie in der Schweiz aus und stehe in beiden Ländern meinen Kunden zu Verfügung.

Ich arbeite mit Graphicalism, Fuut, Yann Lederrey, Sica, Sela und Nay Aoun zusammen.